Erstellen Sie eine Kundenbefragung mit AidaForm und bauen Sie Kundenloyalität auf

Die heutigen Kunden haben höhere Erwartungen an ihre Lieblingsmarken und -unternehmen. Bei den vielen Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, kann sich das Unternehmen, das einen zusätzlichen Schritt zur Einbindung seiner Verbraucher unternimmt, leicht von der Masse abheben und dazu beitragen, dass die Kunden zur Familie werden. Eine der besten Möglichkeiten, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, ist eine Kundenbefragung.

Kundenumfragen und Fragebogen sind eine großartige Möglichkeit, Ihren wichtigsten “Stakeholdern” das Gefühl zu geben, dass sie ein Mitspracherecht bei der Ausrichtung ihres Lieblingsunternehmens haben. Indem Sie Ihren Kunden die Möglichkeit geben, ein paar Fragen zu Dienstleistungen oder Produkten zu beantworten, kann Ihr Team besser verstehen, was der sich ständig verändernde Markt verlangt. Mithilfe einer einfachen Umfrage können Sie Produkte aktualisieren, Dienstleistungen ändern oder mit Hilfe Ihrer Kunden eine völlig neue Richtung einschlagen.

Wenn Sie ein einfaches Tool zur Erstellung einer kostenlosen Kundenumfrage suchen, ist AidaForm die beste Wahl. Mit mehreren vorgefertigten Vorlagen und einer leicht zu erlernenden Benutzeroberfläche können Sie in Sekundenschnelle erfolgreiche Umfragen erstellen – ganz ohne Programmierkenntnisse. Schauen Sie sich die Beispiele für Kundenumfragen von AidaForm an, um sich von Ihren eigenen Formularen inspirieren zu lassen.



4-Schritte-Anleitung: Wie man eine Online-Kundenbefragung in AidaForm erstellt

Sind Sie bereit, ein Feedback-Formular zu erstellen, das Ihnen hilft, Ihre Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden zu verbessern? Im Folgenden finden Sie vier schnelle Schritte, mit denen Sie ein Kundenbefragung-Fragebogen erstellen können:

SCHRITT 1

Fragen für Ihre Kundenumfrage zusammenstellen

Der erste Schritt besteht darin, Ihr Formular zu entwerfen und zu gestalten. Ein guter Anfang ist die Verwendung einer der kostenlosen Umfrage-Vorlagen von AidaForm, die Ihnen als Leitfaden und Inspiration dienen. Sobald Sie eine Vorlage für Kundenbefragung-Fragebogen ausgewählt haben, können Sie die Felder mithilfe der Drag-and-Drop-Software von AidaForm hinzufügen, löschen oder anpassen.

Nutzen Sie verschiedene Elemente wie Multiple-Choice-Felder, Bewertungen, Skalen und Textfelder, um Ihre Zielgruppe auf unterschiedliche Weise anzusprechen. Sie können Ihr Formular erstellen, es nach Bedarf ändern und jederzeit aktualisieren, ohne dass Sie programmieren müssen.

Fragen für Ihre Kundenumfrage zusammenstellen

SCHRITT 2

Formular-Design anpassen

Wenn Sie mit dem Aufbau des Formulars zufrieden sind, können Sie es weiter anpassen, indem Sie Farben, Branding und andere Elemente hinzufügen, die die Kundenumfrage einzigartig für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation machen. Fügen Sie ein Logo und andere Stilelemente hinzu, um das Formular hervorzuheben, und wählen Sie je nach Zielgruppe zwischen einem konversationellen oder klassischen Layout.

Formular-Design anpassen

SCHRITT 3

Umfrage veröffentlichen

Sind Sie mit dem endgültigen Aussehen Ihres Fragebogens zufrieden und bereit, das Formular live an Ihre Kunden zu senden? Klicken Sie einfach auf die Registerkarte Veröffentlichen in dem Ersteller und ändern Sie den Formularstatus, um Ihr brandneues Formular online zu veröffentlichen.

Um mit dem Sammeln von Antworten zu beginnen, bietet AidaForm einen direkten Weblink, den Sie in eine E-Mail, eine Website oder einen Social-Media-Kanal einfügen können. Wenn Sie das Formular direkt in Ihre Website einbetten möchten, kopieren Sie einfach den mitgelieferten Einbettungscode und fügen ihn in Ihren Website-Builder ein. Unabhängig davon, wo Sie Ihr Formular bereitstellen, benachrichtigt Sie das intuitive Echtzeit-Antwortsystem von AidaForm über jede eingehende Antwort. Sie können dann jede Antwort in Ihrem Mitgliederbereich überprüfen.

Umfrage veröffentlichen

SCHRITT 4

Kundenfeedback überprüfen und analysieren

Der letzte Schritt besteht darin, die gesammelten Daten herunterzuladen, zu analysieren und zu verwerten. Sobald die Beantwortungen eintreffen, finden Sie in der Tab Ergebnisse eine Vielzahl hilfreicher Informationen. In diesem Bereich können Sie Beantwortungen filtern und schnell Indikatoren wie Durchschnittswerte und Mediane finden, die bereits für Sie berechnet wurden.

Sie können die vollständigen Daten auch nach Excel und Google Sheets exportieren. Mit dem vollständigen Datensatz, der Ihnen und Ihrem Team vorliegt, können Sie beginnen, auf die Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Kunden zu reagieren und voranzukommen.

Kundenfeedback überprüfen und analysieren

Die drei wichtigsten Metriken zur Kundenzufriedenheit

Welches sind die häufigsten Kundenbefragungen, die heute von führenden Unternehmen und Organisationen durchgeführt werden? Für Analyse- und Marketingzwecke werden drei Metriken verfolgt. Wenn Sie wissen, welche Daten Ihr Team erfassen muss, können Sie die perfekte Umfrage erstellen.

Net Promoter Score (NPS)

Wenn Sie die Kundentreue messen möchten, sollten Sie eine Umfrage erstellen, die den Net Promoter Score berücksichtigt. Diese Art von Kundenumfragen besteht häufig aus Skalen oder Bereichen, in denen die Nutzer angeben sollen, wie wahrscheinlich es ist, dass sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen weiterempfehlen.

Indem Sie die NPS-Ergebnisse verfolgen, können Sie besser erkennen, wie viel Gesprächsraum in Ihrem Markt von Ihrer Marke eingenommen wird. Wenn Sie begeisterte Fans haben, die Ihr Produkt ohne Anreize weitergeben, sind Sie wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.

Kundenzufriedenheit (CSAT)

Eine einfache Möglichkeit, die Zufriedenheit Ihrer derzeitigen Kunden zu erfassen, ist ein CSAT-Fragebogen. In diesen Umfragen werden Informationen über bestimmte Produkte und Dienstleistungen gesammelt und es wird ermittelt, ob der Käufer mit dem gekauften Produkt zufrieden war und ob er es wieder kaufen würde. Ganz gleich, ob Sie ein einfaches “Ja” oder “Nein” als Antwortformat verwenden oder etwas Lustigeres wie eine Skala von “glücklichem Gesicht” bis “traurigem Gesicht”, mit Fragen, die schnell CSAT-Statistiken erfassen, können Sie eine Momentaufnahme der aktuellen Kundenzufriedenheit erstellen.

Kundenaufwand (CES)

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Kundenfeedback zu erhalten, besteht darin, herauszufinden, wie schwierig es war, einen Kunden von Punkt A nach Punkt B zu bringen, wenn er Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen wollte. Je schwieriger der Prozess ist, desto wahrscheinlicher wird eine negative Bewertung online erscheinen. Indem Sie Fragen mit gleitenden Skalen oder Bereichen einbauen, die danach fragen, wie einfach oder schwierig die Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen oder Team war, können Sie einen Einblick in den Aufwand gewinnen, der erforderlich ist, um sich mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu beschäftigen. Dies kann Ihrem Unternehmen helfen, die Zusammenarbeit mit Ihren Kunden zu erleichtern – und Ihren CES-Wert zu erhöhen.

Kostenloses Formular anfordern