So verwenden Sie Umfrage-Beispiele von AidaForm

1

Wählen Sie eine Umfrage-Vorlage aus und beginnen Sie mit der Bearbeitung

Scrollen Sie durch die Liste der Umfrage-Vorlagen, wählen Sie eine aus, die Ihrem Zweck entspricht, und klicken Sie auf die Schaltfläche Vorlage verwenden. Loggen Sie sich in Ihr AidaForm-Konto ein oder gehen Sie durch den Prozess der Kontoregistrierung, wenn Sie noch keines haben. Die ausgewählte Vorlage wird zu Ihrem Konto hinzugefügt und kann weiter bearbeitet werden.

2

Passen Sie Ihr Umfrage-Formular-Vorlage an

Die wichtigsten Anpassung-Toolkits – Formular-Elemente und Formular-Designer – befinden sich auf den Seiten des Ersteller-Bereichs. Erkunden Sie die Toolkits in vollem Umfang: Fügen Sie weitere Elemente zu Ihrer Umfrage hinzu, löschen Sie nicht benötigte, bearbeiten Sie Titel und Fragen. Sobald Sie mit dem Inhalt fertig sind, legen Sie das Design fest. Fügen Sie Ihren Markenstil und Ihre Farben hinzu, laden Sie Ihr Logo hoch.

3

Machen Sie Ihre Umfrage öffentlich zugänglich

Während der Bearbeitungsphase sind Sie die einzige Person, die eine Vorschau Ihrer Umfrage sehen kann. Um Ihr Formular für alle online sichtbar zu machen, gehen Sie zum Tab Veröffentlichen und schalten Sie den Formularstatus auf AN. Jetzt ist Ihre Umfrage live und bereit, mit Ihrer Zielgruppe geteilt zu werden. Möchten Sie den Zugriff auf Ihre Umfrage einschränken und ein Passwort für Ihren Fragebogen einrichten? Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Konfigurieren und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.

Führen Sie Umfragen durch wie ein Profi – Tipps und Tricks

1
Vermeiden Sie zu viele offene Fragen. Menschen neigen dazu, sie leer zu lassen. Verwenden Sie interaktive Fragen mit Schiebereglern/Bewertungsfeldern – sie nehmen nicht viel Zeit zum Ausfüllen und machen Spaß.
2
Formulieren Sie Suggestivfragen um – die Fragen, die eine mögliche Antwort in sich tragen (z.B. “War es einfacher, im neuen Website-Design zu navigieren?”). Solche Fragen können zu falschen oder schrägen Informationen führen. Fragen Sie besser “Welches Website-Design ist einfacher zu navigieren?” und bieten Sie zwei Antwortmöglichkeiten an.
3
Stellen Sie sicher, dass sich alle Fragen auf Ihre Ziele beziehen. Eine Umfrage sollte immer so prägnant wie möglich sein. Überspringen Sie unnötige Felder, um die Zeit Ihrer Befragten zu sparen und die Verarbeitung der Ergebnisse zu erleichtern.
4
Machen Sie Heu, solange die Sonne scheint! Untersuchungen haben ergeben, dass 75% der Befragten eher bereit sind, an Umfragen teilzunehmen, wenn sie kürzlich mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interagiert haben. Fragen Sie sie direkt, nachdem sie Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung genutzt haben.
5
Um die Befragten bei der Stange zu halten, stellen Sie eine Frage nach der anderen, als ob Sie ein Live-Gespräch mit einer Person führen würden. Alle Muster-Umfragen von AidaForm können leicht in eine dialogorientierte Umfrage umgewandelt werden.
6
Überlasten Sie Ihre Befragten nicht gleich zu Beginn. Verschieben Sie komplexe oder sensible Fragen bis zur Mitte der Umfrage und beginnen Sie mit den häufigsten und einfachsten Fragen. Schließen Sie eine Umfrage dann wieder mit leicht zu beantwortenden Themen ab, um einen angenehmen Eindruck zu hinterlassen.

Kostenloses Formular anfordern